Cocktailkleider
   
237 Artikel | Alle anzeigen
  • Seite 1 von 7  
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 7
  • Schwarz
  • Rosa
  • Blau
  • Beige
  • Weiß
  • Grün
  • Rot
  • Braun
  • Lila
  • Pink
  • Orange
  • Grau
  • Gelb
  • Türkis
  • Crème
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
Filter zurücksetzen

Noch Fragen? Wir stehen dir gern beratend zur Seite!

 

Für welche Anlässe sind Cocktailkleider geeignet?

Cocktailkleider können zu den verschiedensten Anlässen getragen werden. Prinzipiell sind sie für Anlässe gedacht, die schicker sind als ein Alltagstreff mit Freunden, aber weniger pompös und elegant als ein Ball oder ein Event. Da sie nicht länger als wadenlang sind, sollte bei ganz vornehmen Veranstaltungen besser auf klassische Abendkleider zurückgegriffen werden. Für Sektempfänge oder größere private Feiern sind Cocktailkleider jedenfalls immer eine gute Wahl!

 

Wie können Cocktailkleider kombiniert werden?

Da Cocktailkleider im Allgemeinen eher als lässige Abendgarderobe angesehen werden, gilt hier ganz besonders der Grundsatz „weniger ist mehr“. Selbstverständlich können schillernde Akzente gesetzt werden, jedoch solltest du dabei nicht zu sehr auftragen. So sollte eine auffällige Kette mit großem Anhänger nicht unbedingt mit überdimensionalen Ohrringen kombiniert werden. Das würde im Gesamterscheinungsbild keine gute Wirkung haben.

 

Sehr zu empfehlen ist ein schickes Bolero Jäckchen, das zum Stil des Cocktailkleids passt. Dabei ist die Farbe und Schnittwahl eine Frage des persönlichen Geschmacks. Es ist dann perfekt, wenn du dich damit wohlfühlst, denn eine positive Ausstrahlung ist das beste Accessoire!

 

Gleiches gilt im Prinzip für die Wahl des richtigen „Schuhwerks“. Viele Damen bevorzugen schicke High-Heels, die es in unterschiedlichsten Farben zu kaufen gibt. Hier steht die Farbwahl selbstverständlich in direkter Abhängigkeit zu deinem Cocktailkleid.

 

Worauf ist bei der Pflege eines Cocktailkleids zu achten?

Die meisten Cocktailkleider bestehen zum Großteil aus Stoffen wie Chiffon, Viskose oder Satin. Generell ist eine schonende Reinigung und professionelle Pflege der Kleider zu empfehlen. Viele Wäschereien bieten einen speziellen Service zwecks Kleiderpflege an. So kannst du sichergehen, möglichst lange Freude an deinem Schmuckstück zu haben.

 

Einige andere Kleider können getrost bei 30° in der Waschmaschine gewachsen werden. Dazu zählen beispielsweise Cocktailkleider aus Polyester, Elastan oder knitterfreiem Jersey. Besondere Vorsicht ist beim Futter geboten. Dies kann in der Waschmaschine schnell verklumpen, weshalb eine Handwäsche vorzuziehen ist. Im Zweifel erkundige dich nach den Pflegehinweisen bei dem  Hersteller oder frage in der Wäscherei deines Vertrauens. Eine gute Pflege zahlt sich auf lange Sicht immer aus!

Cocktailkleider kurz & lang - bei uns im Shop!

 

Du bist auf der Suche nach einem modernen Cocktailkleid, das zu dir passt? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir haben für dich eine Auswahl an besonders schicken Cocktailkleidern zusammengestellt. Du hast die Qual der Wahl: auffällig oder schlicht, lang oder kurz, modern oder klassisch. Unser Tipp: Wähle das Kleid, das am besten zu deinem Typ passt!

 

Cocktailkleider sind übrigens nicht nur auf Partys ein echter Hingucker. Theater- oder Club-Besuche, Kultur-Highlights, (Abschluss-)Bälle, ein festliches Dinner oder ein herrlicher Sommertag und viele weitere Anlässe bieten sich an, diese schicken Kleider auszuführen. Mit einem Cocktailkleid gelingt der Spagat zwischen glamouröser Abendgarderobe und lässigem (Business-)Look. Bestelle noch heute und dein Wunsch-Cocktailkleid wird in Kürze bei dir eintreffen!



Alle Preise inkl. 19% MwSt, und zzgl. Versandkosten

Wer erfand das Cocktailkleid?

Ursprünglich wurde das Cocktailkleid in den 20er-Jahren von niemand geringerem als Coco Chanel erfunden. Die Mode-Designerin wünschte sich ein Kleid, das auch bei kleineren und weniger offiziellen Anlässen getragen werden konnte. Das für die damalige Zeit verhältnismäßig kurze Kleid galt zunächst als Skandal in der Modewelt und es dauerte etwa dreißig Jahre, bis es sich in der breiten Masse etablierte. In den 1950er-Jahren wurden immer mehr Feiern in privaten Wohnzimmern abgehalten, bei denen zahlreiche ausgefallene Cocktails selbst gemixt wurden. So entstand auch die heutige Bezeichnung: „Cocktailkleid“

© Copyright 2015 Abendkleider – Vipdress.de
Zahlungsarten
Wir Versenden mit